KLAPPERN GEHÖRT ZUM HANDWERK, BESONDERS AUCH,

WENN MAN WIE WIR AUF SPENDEN ANGEWIESEN IST...


 

01.06.2016

 

 

Infostand während der Ehrenamtsmesse "Engagiert in Flensburg"

 

 

Im Flensburger Rathaus stellten wir uns neben vielen anderen Ehrenamtlern aus diversen Vereinen und Einrichtungen vor. Viele Menschen sind an bürgerlichem Engagement interessiert, wissen aber oft nicht, wie sie helfen können und wo ihre Kenntnisse und Fähigkeiten gefragt sind. Auf dieser Veranstaltung konnte sich jeder Interessierte darüber informieren. 


UNSER TAG DER OFFENEN TÜR 2016........ Bericht und Fotos gibt´s hier


05.05.2016

 

Eine sportliche Jugend ...

 

... gab es an Christi Himmelfahrt im Sportstadion in Flensburg Mürwik zu sehen.

 

Bei bestem Wetter gab es am "Tag des Sports" interessante Wettkämpfe und Darbietungen zu sehen.

Von Leichtathletik über Gymnastik und Kampfsporteinlagen bis hin zu einer Hüpfburg und kunstvollem Gesichtsschmiken für die Kleinen wurde alles geboten.

Und wem das noch nicht genügte, dem standen Grillwagen, Crepe- und Getränkestand und Eisverkäufer zur Verfügung.

Für umfassende Abwechselung und für das leibliche Wohl war also ausreichend gesorgt.

 

Aufgrund des warmen Wetters wurden von den Jugendlichen sportliche Höchstleistungen erbracht.

Die Stimmung war sehr gut und bei den Wettkämpfen auch "ansteckend".

 

Der Infostand wurde gut in Anspruch genommen.

Es wurden viele Gespräche geführt und auch einige Mitgliedsanträge, vor allem aber Informationsblätter über die Jugendgruppen ausgegeben.

 

Wie eigentlich immer, waren die beiden "tierischen" Infostand Teilnehmer die Attraktion und wurden den ganzen Tag über mit Streicheleinheiten verwöhnt.

Als Infostand Veteran legte Socke die gewohnte Gelassenheit an den Tag. Siri, als Neuling aber als enge Freundin von Socke, richtete ihr Verhalten ganz nach dem ihrer Freundin und war, nach der ersten Aufregung und Unsicherheit aufgrund der neuen Situation, dann ebenso gelassen und ließ es sich gut gehen.

 

Diesen schönen Tag verdanken wir, wieder einmal, der Kampfsportschule Shir o Khan, die den eigenen Stand direkt neben uns hatte und auch sehr gute Kampfsportvorführungen zeigte.

 

An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an Herrn Babak Philip Saviz.

 

Text: Uwe

Fotos: Uwe und Peter

MEHR

(Externer Link)

Zum Schutz der Persönlichkeit wurden die Gesichter der beiden Kinder unkenntlich gemacht. Mit Einverständnis der Eltern kann das natürlich rückgängig gemacht werden.

Siri und Socke - zwei tiefenentspannte Werbeträger für den guten Zweck.



 

 

 

 

 

16.03.2016 Campushalle

 

Im Hexenkessel der SG

 

Die Vorgeschichte ...

... dieses Termins war dann doch etwas ungewöhnlich.

Es war zwar einige Wochen vorher bekannt, dass in der Campushalle / Flensarena eine Veranstaltung stattfindet, während der wir uns präsentieren durften.

 

Aber nähere Informationen erhielten wir erst einige Tage bevor es soweit war.

Eine Überraschung war war es dann doch, dass wir während eines Handballbundesligaspiels der SG Flensburg-Handewitt gegen die HSG Wetzlar einen Infostand kostenlos aufbauen durften.

Das Spiel gewann die SG übrigens souverän mit 35:23 Toren.

 

Die "Campushallenerfahrungsträger" können sich sicherlich die Stimmung und die Geräuschkulisse während des gesamten Spiels vorstellen.

Zu den Spielzeiten war keine richtige Unterhaltung möglich, von Beratungsgesprächen ganz zu schweigen.

 

Allerdings waren wir so ab 17:15 bis ca. 22:00 vertreten und konnten somit vor Spielbeginn und in der Halbzeitpause doch einige interessierte beraten.

Natürlich waren die auswärtigen Gäste weniger an einer Mitgliedschaft interessiert, füllten allerdings das eine oder andere mal doch die Spendendose.

 

Den großen Erfolg ...

... allerdings haben wird der "Handballwoche" des sh:z zu verdanken.

 

Die Verantwortlichen dieser Sportzeitung hatten es uns ermöglicht als Vertreter des Tierheims an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Der große Erfolg dieser Spendenaktion ergibt sich aus dem Angebot der "Handballwoche" gegen eine Spende von 5,00€ an das Tierheim Flensburg drei Monate lang kostenlos die "Handballwoche" zu erhalten.

 

Es ist wirklich erstaunlich, wie groß der Zuspruch war und auch die Höhe der Spendensumme die in dieser relativ kurzen Zeit erreicht wurde.

 

An dieser Stelle nochmals unseren Dank, im "Auftrage" unserer Schützlinge an die "Handballwoche" und, vor allem, an die vor Ort anwesenden Mitarbeiter. 

Text u. Foto (folgt): Uwe

MEHR

(Externer Link)


Flagge zeigen an der UNI / FH Flensburg

 

Es war eine Premiere ...

... im Audimax der UNI / FH Flensburg mit dem Infostand des Tierheimes Flensburg.

 

Der Stand war an beiden Tagen, am 14. und 15. März 2016, im Zuge der TOP-Woche an der FH Flensburg aufgebaut.

Die TOP-Wopche dient zur Einweisung der neuen Studenten. Geschätzt waren es ca. 200 Neuzugänge, die sich erst einmal auf dem Campus orientieren mussten.

 

Trotzdem fanden einige die Zeit für Informationsgespräche und bereits zwei Tage später kamen die ersten Anfragen bezüglich einer Unterstützung im Tierheim. Auch wurde uns ein Daueraushang am Schwarzen Brett gestattet.

 

                                                 Insofern war es dann wieder ein lohnender Einsatz.

Text u. Foto: Uwe

MEHR

(Externer Link)


Kampfsport vom Feinsten ...

 

... wurde am 12. März in der Fördehalle geboten.

 

Wohl mehr durch Zufall oder durch gute Kontakte wurde dieser Termin an uns herangetragen.

Da solche Veranstaltungen für uns Neuland waren, gingen wir etwas zurückhaltend vor, um nicht von Beginn an einen nicht so positiven Eindruck zu hinterlassen.

 

Aber dann lief es wesentlich besser ab, als man erwarten konnte.

 

Der Standaufbau funktionierte sehr gut, Platz war kein Mangel, es gab keine Begrenzung und wir wurden sogar darauf hingewiesen, dass eine andere Position für den Stand vorteilhafter für uns sei. Das waren dann ganz neue Erfahrungen, die sich aber über den ganzen Tag hinweg wiederholten.

 

Es gab viele interessante Gespräche und Informationen über die Jugendgruppe waren sehr gefragt.

 

Es gab nicht nur interessierte Zuschauer. Auch die Teilnehmer der Sportveranstaltung zeigten reges Interesse.

Es hängt sicherlich auch mit der Philosophie dieser Sportart/en zusammen, die ja nicht nur körperliches, sondern auch geistig-mentales Training beinhalten.

 

Die gesamt Atmosphäre war ruhig interessiert, konzentriert, überaus freundlich und dabei ehrlich. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck.

 

Zu verdanken ...

... haben wir diese Aktion der Kampfkunstschule "Shir o Khan".

 

Dieser Verein hat sich dazu entschlossen, ständig Benefizveranstaltungen für Organisationen durchzuführen, die andere Unterstützen.

Kinderhilfswerke z.B. und eben auch das Tierheim Flensburg.

 

Weiterhin ist nach Absprache auch eine Teilnahme mit einem Infostand bei Veranstaltungen möglich, die nicht direkt für das Tierheim gedacht sind.

 

Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an "Shir o Khan ("Herr der Löwen" oder "Löwenherr").

 

Aus einen späteren Dialog führe ich hier ein Zitat des Veranstalters, Herrn Babak Philip Saviz, ein, von dem ich mir wünschen würde, dass sehr viel mehr Menschen so denken würden:

 

... da ich mit der buddhistischen Weisheit

die Tiere als kleine Götter betrachte,

 helfen wir gerne wo wir können ...

Text u. Fotos: Uwe

MEHR

(Externer Link)



Im Juli 2015 haben wir unser Tierheim und die Tierschutzarbeit auf dem „Flensburger Dampfrundum“ präsentiert.

 

Durchwachsenes und teilweise stürmisches Wetter stellten uns vor die ein oder andere Herausforderung. Für den Tierschutz jedoch lohnt es sich immer wieder auch bei solchen Veranstaltungen auf uns aufmerksam zu machen.

 

Die Fläche, welche die Organisatoren des Dampfrundum für uns und andere gemeinnützige Vereine bereitgestellt haben war etwas ungünstig gelegen. Weitere Attraktionen waren in diesem Bereich nicht vorhanden und somit war der Zulauf an unserem Infostand nicht so, wie erhofft.

  

Dennoch sind wir zufrieden. Dank unserer ehrenamtlichen Helfer haben wir wieder einmal viel Unterstützung erfahren und konnten andere Menschen auf uns aufmerksam machen und trotz der nicht ganz optimalen Umstände einige Spendengelder sammeln.

MEHR

(Externer Link)


Am  Freitag, den 24.05. und Samstag, den 25.05. 2015 hatten wir, der Tierschutz Flensburg und Umgebung e.V. die Möglichkeit unsere Arbeit und das Tierheim mit einem Infostand zu präsentieren.

 

Der Citti Park mit seiner “Einkaufsmeile” ist geradezu ideal dafür, viele Menschen auf unser Tierheim aufmerksam zu machen. So ergaben sich viele interessante Gespräche, konkrete Fragen zum Tierschutz im allgemeinen und spezielle Fragen zu den Tieren die sich zur Zeit in unserer Obhut befinden wurden gestellt und beantwortet. Auch neue Mitglieder konnte unser Tierschutzverein für sich gewinnen. Die Spendendose wurde ebenfalls gut gefüllt!

 

Alles in allem 2 gelungene Tage!

 

Ein großes Dankeschön an das Management des Citti Parks, welches uns ermöglicht hat die Arbeit des Tierschutzes zu zeigen.

  

Ein zweites, nicht minder großer Dank geht an die freiwilligen Helfer, die den Auf- und Abbau des Standes organisiert haben und dort 2 Tage lang ihre Zeit in den Dienst des Tierschutzes, des Tierheimes Flensburg gestellt haben! 

MEHR

(Externer Link)