Der Vorstand des Tierschutz Flensburg und Umgebung e.V.

hat als Betreiber des Tierheims Flensburg folgenden Beschluss gefasst:

 

Um weder Sie noch unsere Mitarbeiter/innen und damit die Versorgung der Tiere zu gefährden, wird das Tierheim Flensburg für den öffentlichen Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

 

Unsere Jugendgruppentreffs pausieren bis auf Weiteres. Wenn es wieder los geht, geben wir es hier und auf Facebook bekannt.

 

Fundtiere können weiterhin abgegeben werden.

 

Gerne machen wir persönliche Termine mit Interessenten, die ein bestimmtes Tier kennenlernen möchten. Bitte Kontaktaufnahme per Telefon unter 0461-51598 oder per E-Mail: 138@tierschutz-flensburg.de

 

Wie immer freuen wir uns auch in diesen schwierigen Zeiten über Spenden, die dem Wohl und der Versorgung unserer Schützlinge dienen. Da wir Ihre Spenden derzeit leider nicht persönlich entgegennehmen können, wäre es schön, wenn Sie Sach- und Futterspenden bitte vor dem Tor ablegen und uns kurz per Telefon (0461-51598) informieren. Wenn dies in der Zeit von Montag bis Freitag 9.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 15.00 - 17.00 Uhr geschieht ist auch gewährleistet, dass die Spenden zügig "reingeholt" werden. Und wer uns finanziell etwas unter die Pfoten und Arme greifen möchte, kann dieses über unsere Spendenkonten und per paypal über den Spendenbutton machen. Wie immer gilt: Jede Unterstützung ist wichtig - es gibt keine zu kleine Hilfe! VIELEN DANK!

 

Ergänzung am 31.03.2020

 

Um einerseits unsere Tierheim-Mitarbeiter/innen zu entlasten und anderseits den Tieren auch in diesen schwierigen Zeiten ein Stück Normalität und Abwechslung zu bieten, haben wir bis zum heutigen Tage das Gassigehen und die Kleintierbetreuung inkl. Katzenkuscheln – unter bestimmten, strengen sicherheitsrelevanten Auflagen – für Nichtangestellte weiter ermöglicht.

Da unsere Mitarbeiter jedoch ständig sinnlosen, wiederkehrenden Diskussionen über die einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen bis hin zu persönlichen verbalen Angriffen ausgesetzt waren, wird das Gassigehen sowie die Katzen- und Kleintierbetreuung für Nichtangestellte bis auf Weiteres eingestellt.

Der Tierschutzverein Flensburg und Umgebung e.V. ist der Betreiber des Tierheims Flensburg. Vertreten wird der Verein durch den Vorstand, der somit als Arbeitgeber der Tierheim-Mitarbeiter fungiert und diesen gegenüber eine Fürsorgepflicht hat. Wir – die Vorstandsmitglieder – sehen uns zu dieser Maßnahme leider gezwungen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und damit auch den Betrieb des Tierheims Flensburg nicht durch Ignoranz und Egoismus Einzelner zu gefährden!

 

Im Tierheim bekannte Interessenten, die einen bestimmten Hund adoptieren möchten, wird weiterhin die Möglichkeit gegeben, ihren möglichen zukünftigen Hund besser kennen zu lernen – bitte nur nach telefonischer Terminvereinbarung.

 

Die weiteren, bereits bekannten - oben aufgeführten – Regelungen haben weiterhin Gültigkeit.

 

 Wir hoffen, Sie bald im Tierheim wieder begrüßen zu können – bleiben Sie gesund!