Tierheim

0461-51598

Tierschutzverein

0461-582744



Manche Hunde sind zeitweise mit einem Gässigänger unterwegs.

Somit sind nicht immer alle Hunde, die hier gezeigt werden während der Öffnungszeiten anwesend.

Möchten Sie einen bestimmten Hund kennenlernen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.

Bitte unbedingt bedenken:

Der Tierarzt chippt ein Tier - die Registrierung muss aber durch den Tierbesitzer erfolgen! Kostenlos z.B. hier bei TASSO

 

Tara

 

Schäferhund-Windhund-Mix

Weiblich, kastriert

3 Jahre

 

Teilweise leinenführig

Stubenrein

Auto fahren klappt gut.

Im Freilauf kann sie gut mit Artgenossen, an der Leine eher nicht.

Sie ist unsicher und ungeduldig.

Sie ist gehorsam und lernt schnell.

Alleine bleiben soll sie können.

Katze jagt sie.

Mit Kindern – ab ca. 12 Jahren - kommt sie klar.

Braucht auf jeden Fall noch etwas Training.

Sie bewacht ihr Zuhause und passt auf.

Manche Menschen verunsichern sie besonders stark, diese versucht sie durch Anspringen und Anbellen zu verjagen.


 

Püppi

 

Rottweiler

Weiblich

9 Jahre

Bei uns seit 25.06.2019


Stubenrein

Leinenführig

Autofahren klappt gut.

Katzen müsste man testen.

Keine Kinder

Alleine bleiben klappt gut.

Mit den meisten Rüden verträglich, mit Hündinnen meist nicht.

Sie entscheidet, welche Menschen sie mag. Meist klappt es besser mit Frauen. Auch mit Männern, die nicht zu dominant auftreten, kommt sie klar.

Wenn sie jemandem vertraut, zeigt sie sich sehr verschmust, anhänglich und will gefallen.

Aufgrund ihres Alters und zu geringer Muskulatur hat sie hochgradig HD. Durch Muskelaufbautraining und Schmerzmittel wird es langsam besser.

An ihrem vergrößerten Gesäuge ist zu erkennen, dass sie in ihrem Leben schon einige Würfe hatte. Dies wurde vom Tierarzt untersucht und als normal eingestuft.

Die Impfung beim Tierarzt hat sie gut mitgemacht, wenn auch leicht angespannt.


Püppi ist aufgrund eines Beißvorfalls mit einem anderen Hund eingestuft. Dies bedeutet auch Maulkorbpflicht, Leinenzwang und erhöhte Steuern. Zusammen mit ihrem Alter und der HD sind das einige Hürden, um einen neuen Besitzer zu finden.

Wer sich aber die Mühe macht, Püppi kennen zu lernen und mit ihr klar kommt, findet in ihr eine tolle und liebevolle Gefährtin.

 

Aufgrund der Einstufung benötigt der zukünftige Besitzer den Sachkundenachweis (Hundeführerschein). Infos dazu hier...

 


 

Lexi

 

Rottweiler

Weiblich

Geboren am 27.05.2015

Bei uns seit: 14.06.2019


Stubenrein

Meist leinenführig

Verträglich mit Artgenossen je nach Sympathie

Katzen müsste man testen

Autofahren klappt gut

Kinder ab 15 Jahre

Alleine bleiben muss noch getestet werden

Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen

Hat man ihr Vertrauen gewonnen, ist sie eine richtige Schmusebacke und sehr anhänglich.

Bei anderen Hunden ist eine längere Kennenlernphase nötig, da es länger dauern kann bis sie diese akzeptiert.

 

Wir sehen sie eher als Einzelhund, würden es aber auch als Zweithund versuchen.


Als sie zu uns kam, fiel auf, dass sie nach einiger Zeit des Gassigehens hinten rechts anfing etwas zu lahmen. Nach einem Tierarztbesuch war klar, dass die Sehne verkürzt war. Da sie Tierärzte doof findet wurden mehrere notwendige Massageterminen beim Tierarzt, unter Sedation durchgeführt. Viel Gassigehen und Wassersport sind ebenfalls sehr hilfreich. Die neuen Besitzer sollten darauf achten, dass Lexi weiterhin viel Bewegung auf verschiedenen Untergründen wie Sand, Kies, Erde, Asphalt, Rasen bekommt.  Da sie eine echte Wasserratte ist, kann man dieses Medium auch für ein gutes Training nutzen.

 

Ballspiele sollten eher vermieden werden, da sie hierbei in kurzer Zeit ziemlich „hochfährt“.

 

Wenn man ihre kleinen Macken nicht aus den Augen verliert, ist sie ein toller, liebevoller Hund.


Lexi ist nicht eingestuft – es besteht also kein Maulkorbzwang.

Trotzdem läuft sie bei uns mit einem Maulkorb. Das würden wir auch den neuen Besitzern zumindest für die Anfangszeit empfehlen. Sicherheit muss immer vorgehen!

 


 

Monty - hat Interessenten

 

Landseer-Border-Collie-Mix, männlich

geboren 13.03.15

Bei uns seit 20.04.19

 

Stubenrein

Teilweise leinenführig

Mit Hündinnen verträglich, mit Rüden nicht.

Katzen müsste man testen.

Kinder ab ca. 15 Jahren.

Alleine bleiben muss getestet werden.

Auto fahren müssen wir noch testen.

Zu Menschen sehr freundlich und aufgeschlossen.

Kennt er jemanden gut ist er sehr kuschelig und anhänglich, das muss man sich aber erarbeiten.

Er ist recht wild und ungestüm.

Braucht noch Erziehung.

Er hat als Hofhund gelebt, kennt das Leben in einer Wohnung also noch nicht.

Körperlich muss man ihm gewachsen sein, er hat viel Power.

Braucht Beschäftigung und Auslastung.

Er liebt es zu rennen und sich auszutoben.

Wir könnten ihn uns gut als Zweithund vorstellen zu einer souveränen Hündin.

Ein Anfänger Hund ist er nicht, es sollte Erfahrung vorhanden sein.


 

Mylow

 

Schäferhund Mix

männlich kastriert, geboren  31.01.14

 

Stubenrein

Leinenführig

Keine Kinder

Kann kurze Zeit alleine bleiben.

Auto fahren geht, aber er liebt es nicht.

Mit den meisten Artgenossen verträglich.

Katzen gehen evtl., muss man testen.

Mag mit joggen gehen und am Rad mitlaufen.

Geduld ist nicht seine Stärke.

Er ist sehr eifersüchtig, sollte zu einer Einzelperson oder ein Pärchen, die nicht unsicher sind und Erfahrung mit solchen Hunden haben.

Kontrolliert /überwacht Mensch,  Haus und Hof,  duldet Besucher nicht so.

Jagdlich motiviert

Kein Anfängerhund

Bei vertrauten Personen sehr treu, kuschelig und anhänglich.

Schreckhaft bei lauten Geräuschen (Böller, Gewitter, Baulärm).


 

Wiko

 

Schäferhund Mix

Männlich, kastriert, geboren 16.04.16

Bei uns seit: 24.02.19

 

Stubenrein

Leinenführig

Keine Kinder

Katzen müsste man testen.

Sehr jagdlich (alles was sich bewegt, wird aber besser).

Ob er alleine bleiben mag, muss noch getestet werden.

Auto fahren müssen wir auch noch testen.

Bei vertrauten Personen sehr kuschelig und albern.

Sehr schreckhaft und kopfempfindlich.

Längere Kennenlernphase ist nötig.

Artgenossen je nach Sympathie.

Kein Anfängerhund,  mit ihm muss noch ordentlich trainiert werden.

Kein Stadthund, das würde ihn überfordern - eher ruhig, evtl. ländlich gelegen.


 

Elmo

 

American Bulldog - Old English Bulldog Mix

männlich, kastriert,  geboren 28.10.2016

 

Stubenrein

Leinenführig

Grundgehorsam

Kann absolut nicht mit Artgenossen

Keine Kinder oder anderen Tiere

Auto fahren klappt gut

Ob er gut alleine bleiben kann, muss getestet werden

Benimmt sich "vertrauten Personen" gegenüber albern,  verspielt und sehr kuschelig

Man sollte unbedingt Rasseerfahrung haben

Beutefangverhalten / Beuteschütteln ist sehr ausgeprägt

Braucht auf jeden Fall noch eine Menge Training

Eine längere Kennenlernphase ist nötig

Nur in sehr erfahrene Hände abzugeben

 

Elmo ist NICHT als gefährlich eingestuft, dennoch aber nicht zu unterschätzen. Der Maulkorb dient als vorbeugende Maßnahme, damit erst gar nichts passiert.


 

Penni

 

Pitbull Terrier (Red Nose)

weiblich, kastriert

geboren: 24.07.2015

Im Tierheim seit: 01.12.2018

 

stubenrein, leinenführig

keine Kinder, keine anderen Tiere

jagdlich motiviert

Autofahren kennt sie

Zu Artgenossen hatte sie nie wirklich Kontakt, daher ist sie momentan eher unverträglich – es wird daran gearbeitet.

Alleine bleiben muss man testen bzw. üben.

Braucht noch sehr viel Erziehung, ist sehr wild, springt alles und jeden an, hat viel nachzuholen. Sie ist sehr stur und ignorant.

Sie braucht rasse-erfahrene, ruhige und konsequente neue Besitzer.

Da sie lange Zeit draußen an der Kette gelebt hat und sehr stressanfällig ist, kommt eine Mietwohnung in der Stadt nicht in Frage. Ideal wäre ein Haus, ländlich gelegen, abseits von viel Stress und Trubel.

 

Penni ist eingestuft, deshalb kann er nur an Personen mit Sachkundenachweis vermittelt werden. Infos dazu hier

 

mehr über Penni...


 

Kenzo

 

Dobermann-Rottweiler-Mix

männlich, kastriert

geboren am 09.12.2016

 

stubenrein

teilweise leinenführig

Grundkommandos beherrscht er

sehr sportlich

braucht Zeit um zu vertrauen

Auto fahren klappt gut

alleine bleiben muss noch getestet werden

verträgt sich nicht mit Artgenossen

keine Kinder, keine Katzen

kein Anfängerhund

verträglich mit Hündinnen, mit Rüden nicht

 

mehr über Kenzo...

 

Kenzo ist eingestuft, deshalb kann er nur an Personen mit Sachkundenachweis vermittelt werden. Infos dazu hier