2 verwilderte Jungkatzen suchen ein neues Zuhause!

 

männlich/weiblich, geb. ca. Mai/Juli 2017

 

Die beiden jungen Katzen suchen einen neuen Wirkungskreis. Den Umgang mit Menschen kennen sie noch nicht und sind daher sehr scheu. Nimmt man sich jedoch ganz viel Zeit und Ruhe, werden die beiden sicherlich schnell zutraulich. Eine souveräne Zweitkatze würde da sehr helfen, ist aber kein Muss. Als Hofkatze zum Mäuse jagen sind die beiden nach der Kastration auch gute Helfer. Das Wichtigste ist jedoch, dass Freigang möglich ist.


Mats

 

männlich, kastriert, gechippt, Alter unbekannt

im Tierheim seit: 11.09.2017

Fundtier, Bestands-Nr.: 410

 

Mats ist ein großer Schmusebär, genießt die Aufmerksamkeit der Pfleger und mag gerne fressen.
Mal ehrlich, wer kann diesem Blick schon widerstehen???

 

Vielleicht wäre er sogar der perfekte Familienkater - robust und nervenstark. Mats kennt andere Katzen und verhält sich recht freundlich zu ihnen.

 

Mats benötigt regelmäßigen Freigang.


Max

 

männlich, kastriert, geb. ca. 2014

im Tierheim seit: 10.08.2017

Abgabetier, Bestands-Nr.: 340 1/3

 

Max ist ein sehr aufgeschlossener und frecher Kater, der seinen eigenen Kopf hat.

Er lässt sich gut streicheln und mag gerne spielen. Doch sollte man aufpassen, wenn man ihn hochheben möchte, dies mag er noch nicht so gerne. Mit ein wenig Erziehung ist Max dann auch ein super toller, aufgeweckter Kater.

 

Max kennt andere Katzen.