Seit Donnerstag dem 08.09. ist die Jugendgruppe wieder aktiv!!

Als nicht städtisches Tierheim sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen in Form von Spenden, Mitgliedschaften,

ehrenamtlicher Tätigkeit und natürlich besonders als NEUES FAMILIENOBERHAUPT UNSERER SCHÜTZLINGE.

Ein Haustier ist vieles: anhänglich, treu, verschmust, ein Kumpel... vor allem ein Lebewesen!!

Nur eines ist ein Haustier nicht: ein unüberlegtes Geschenk oder ein "Mode-Wegwerfartikel"

Deshalb MUSS sich jeder VOR der Anschaffung eines Haustieres ein paar Gedanken machen... mehr...



UNSER EINZUGSGEBIET

Stadt Flensburg

Stadt Glücksburg

Amt Eggebek

Amt Handewitt

Amt Harrislee

Amt Hürup

Amt Langballig

Amt Mittelangeln

Amt Oeversee

Amt Schafflund

Amt Südangeln

Amt Südtondern

Heute morgen klingelte es am Tor. Als wir aufschlossen war niemand zu sehen, nur

ein Karton aus dem es mauzte, einiges an Katzenzubehör und ein am Computer geschriebener Brief.

Liebe Menschen, kommt doch das nächste Mal einfach rein und gebt Eure Katze bei uns ab. Es ist zwar gut, dass die Katze direkt bei uns abgestellt wurde und so schnell wieder versorgt werden konnte, aber warum so heimlich?  

Wir verurteilen niemanden, der aus welchen Gründen auch immer sein Tier abgeben muss. Wenn es so abläuft hat es aber schon einen etwas schalen Beigeschmack.

Am nachmittag erreichten uns noch mehr ausgesetzte Katzen. Mutti mit 6 Kitten, 2-3 Tage alt.

Ausgesetzt in der Marienhölzung. Zum Glück wurde schnell geholfen, alle sind wohlauf und Mutti stillt erst einmal ihren riesen Hunger. Das Fahrzeug wurde übrigens noch gesehen, woraus die Tiere "entsorgt" wurden.


Wir freuen uns riesig über die Geldspende der Klasse 7c des Alten Gymnasiums.

Ganz lieben Dank, dass ihr an unsere Tiere gedacht habt!


Den Bericht und Fotos vom

Tag der offenen Tür gibt´s

>> HIER <<


Diese Ladung Futter haben zwei ganz reizende Kinder von ihrem Taschengeld gekauft und es an unsere Fellnasen gespendet.

 Eine richtig klasse Aktion ihr Lieben.

Vielen Dank!

Kinder, Haustiere und die                      Hygienefrage...........mehr


 > > > >  F U N D T I E R E  < < < < 


24.09.16

Fundkatze, weiblich, kein Chip, zutraulich, auffällige "Gnubbel" im

Bauchbereich, Fundort Toosbüystr. 


24.09.16

Fundkater, kastriert, kein Chip, groß und wohlgenährt. Hält sich seit langer Zeit in der Raiffeisenstr. in Handewitt auf.


22.09.16

Fundkatze, weiblich, kein Chip,

sehr zutraulich,

Fundort Duburger Str. 


20.09.16

Fundkatze, weiblich, hatte definitiv gerade Junge, ein Auge ist auffällig, Fundort Lindewitt


12.09.16

Fundkater,

nicht kastriert,

recht eingeschüchtert,

Fundort Lidl Neustadt


09.09.16

Fundkater, kastriert,

älter und sehr sehr hungrig. Sehr verschmust.

Fundort Jerrishoe


08.09.16

Fundkater, nicht kastriert, Hüftschaden!

Wir haben seine Hüfte inzwischen operieren lassen und er wurde gleichzeitig kastriert, es geht ihm sehr gut. 


Man kann ein Tier nicht vor dem Weglaufen schützen. Aber davor, nicht mehr zurückzukommen.

Deshalb kostenlose Registrierung bei


GIARDIEN – in Tierheimen ein Problem

 Schon im vergangenen Jahr sind verstärkt Giardien aufgetreten. Auch in diesem Jahr ist es wieder so, dass ca. 75 % der Fundkatzen, besonders der wildlebenden mit Kitten positiv getestet werden.

Giardien sind gut behandelbar und verschwinden auch wieder, allerdings ist die Behandlung einer einzelnen Katze, oder auch zwei bis drei Katzen, zu Hause wesentlich einfacher, als in einem Bestand wie dem unseren.

Für uns stellen diese Zahlen wirklich ein großes Problem dar. Seit Wochen kämpfen wir gegen Giardien und immer wieder kommen neue Katzen mit Giardienbefall dazu.

Wir können Ihnen zurzeit nicht garantieren, dass unsere zu vermittelnden Katzen alle frei von Giardien sind. Daher empfehlen wir den Interessenten, nach ein bis zwei Wochen einen erneuten Giardientest durchführen zu lassen.

Zu diesem Thema machen wir auf einen interessanten Artikel von Dr. Ralph Rückert

aufmerksam.

Hier geht´s zum Artikel...