Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen können Tierschau und Vermittlung derzeit leider nur bei ernsthaftem Interesse und nur nach vorher vereinbartem Termin stattfinden.

 - Der Vorstand -

Weitere Informationen zu unserem "Umgang mit Corona"


Herzlich willkommen auf den Seiten des Tierheims Flensburg!

Seit unserer Gründung im Jahre 1940 haben wir Tausende hilfsbedürftige Tiere bei uns aufgenommen und versorgt, oft auch aufgepäppelt und vor dem sicheren Tod gerettet. Allein im Jahr 2019 waren es mehr als 1.200 Schützlinge, die bei uns Unterschlupf gefunden haben.

Wir sind kein städtisches Tierheim, sondern eine als gemeinnützig anerkannte, vereinsgeführte Einrichtung.

Somit sind wir auf Ihre/Deine Unterstützung angewiesen in Form von Spenden, Mitgliedschaften und ehrenamtlicher Tätigkeit.

Jegliche Unterstützung ist sehr willkommen - es gibt keine zu kleine Hilfe.

An 365 Tagen im Jahr kann man bei uns im Tierheim vorbeischauen und uns und die untergebrachten Tiere kennenlernen.

Wir freuen uns, Sie / Dich kennenzulernen - bis bald im Tierheim!


per PayPal



Fundtiere

Entlaufene Tiere finden schneller nach Hause, wenn sie gechippt und registriert sind.

Der Tierarzt chippt zwar auf Wunsch, registrieren muss der Besitzer das Tier allerdings! (z.B. bei Tasso... hier)

Wichtig ist es auch, im Falle eines Umzuges die registrierten Daten des Haustieres zu aktualisieren!


männlich, unkastriert

schon älter, sehr lieb

Bei uns seit 03.05.2021

Fundort: Sörup, Nähe Tankstelle


männlich, unkastriert, kein Chip

sehr scheu und zurückhaltend

Bei uns seit 06.05.2021

Fundort: Gehöft in Ausackerholz


Bartagamen

männlich und weiblich

Bei uns seit 27.04.2021

Fundort: Volkspark/FL

Beide wurden in einem Karton aufgefunden! Stark unterkühlt, schlechter Allgemeinzustand, werden jetzt aufgepäppelt.



Fundhund, trägt einen Schal

sehr lieb

Chip nicht auffindbar

Bei uns seit 29.04.2021

Fundort: Parkhaus Holmpassage/FL


männlich

nicht kastriert

Bei uns seit 23.04.2021

Fundort: Satrup Rüde


beide weiblich

Chip derzeit nicht auslesbar, da beide völlig verängstigt sind.

Bei uns seit 23.04.2021

Fundort:Schleswiger Str./FL



Hilfe für Anouk!

In der Nacht vom 12. auf den 13. März wurde eine Hündin von den fürsorgenden Händen der Berufsfeuerwehr in der Stadt aufgelesen und in unser Tierheim verbracht (Fundort Heinz-Krey-Str./Ecke Friedheim). Am Morgen sahen die Mitarbeiter diese sanfte und verletzte Hündin zum ersten Mal.

 

Anouk - die Sanfte - (von den Mitarbeitern auch liebevoll Müsli genannt, da sie so ein süßer Müsliriegel ist) wurde zur ersten Untersuchung noch am selben Tag dem Tierarzt vorgestellt, der einen glatten Durchbruch des Oberschenkelknochens diagnostizierte. Weitere Untersuchungen und Besprechungen folgten in den letzten Tagen. Da Anouk / Müsli noch so jung ist, haben wir uns gemeinsam mit den Ärzten entschieden, das Bein zu retten, mit einer Metallplatte zu versehen und anschließend in eine mehrwöchige Nachbehandlung zu gehen.

 

Da die Kosten aktuell nicht abschätzbar sind und diese nicht eingeplant sind, bitten wir um eure Hilfe in Form einer Spende auf eines unserer Spendenkonten

VR Bank Nord eG

IBAN: DE81 2176 3542 0004 3602 90 - BIC: GENODEF1BDS

Nord-Ostsee Sparkasse

IBAN: DE38 2175 0000 0000 0757 79 -  BIC: NOLADE21NOS

oder direkt über den Paypal-Button

Jede Spende hilft - es gibt keine "zu kleine" Spende! Herzlichen Dank!

 

UPDATE: 14.04.2021
Heute möchten wir euch ein kurzes Update zu unserer lieben Müsli geben. Letzten Freitag war die OP und ihr wurde das Bein abgenommen. Die OP ist sehr gut verlaufen und auch ihre Entwicklung ist sehr positiv und erfreulich. Die Narbe hat sich gut entwickelt und Müsli macht einen deutlich offeneren und entspannteren Eindruck. Sie wirkt deutlich zufriedener und lebendiger seit dem das "lästige" Beinchen weg ist. Ihre Körperhaltung ist schon eine ganz andere. Aktuell beginnt ihr Training zum generellen Muskel- und Konditionsaufbau, da sie die letzten Wochen sehr stark ruhig gestellt gewesen ist. Kurz gesagt: wir sind sehr zufrieden mit der aktuellen Entwicklung.

 

Herzlichen Dank allen Spendern, die mit ihrer Unterstützung Anouk helfen und damit weiter für ihre Genesung sorgen.

 


Bitte beachten!

Liebe Besucher!

 

Am Wochenende wird das Büro nicht besetzt sein. Dennoch können Gassigänger, Besucher mit vereinbartem Termin oder auch die Abgabe von Spenden oder auch von Fundtieren problemlos erfolgen. Zu den Öffnungszeiten befindet sich an unserem Tor ein Walkie Talkie mit dem ihr die Mitarbeiter rufen könnt. Diese werden sich um euch und euer Anliegen kümmern. Bitte beachtet die Informationen an unserem Tor.

Kontakt bitte per Telefon (0461-51598) - zu den bekannten Zeiten von 09 - 11 Uhr und 15 - 17 Uhr und am Wochenende von 15 - 17 Uhr oder per eMail (138@tierschutz-flensburg.de).


Kastration von Katzen ist Tierschutz!  Aktion zur Kastration von frei lebenden Katzen ab 15.02.2021



Ihre / Deine Unterstützung hilft uns jeden Tag, Leben zu retten!

Sollte ein Spender in der Hektik des Alltags mal übersehen werden, bitten wir um Entschuldigung – das ist nie böse Absicht,

andere möchten aus persönlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden.

Allen lieben Menschen, die an unsere Schützlinge denken, geben wir ein ganz großes, herzliches Dankeschön für die geleistete Hilfe!


Herzlichen Dank den Schülern der Gemeinschaftsschule Struensee, die uns als Ergebnis eines Schulprojektes die tolle Spende von 265 Euro und leckeren selbst gebackenen Hundekeksen übergeben haben. Stellvertretend für alle Mitwirkenden kamen Leonie, Anna-Lena und Jasmin vorbei.


Herzlichen Dank Norbert Michaelsen. Mit seiner Aktion "Adventskerzen 3.0" hat Herr Michaelsen Spenden gesammelt für Juleglimt e.V. und für uns. Wir freuen uns über den tollen Betrag von 1.000 Euro!

.....

Für die nächste Aktion im Winter 2021 können Kerzenreste gerne bei uns abgegeben werden.


Herzlichen Dank an den Osterhasen Tim für diese tolle Spende!


Herzlichen Dank der FFG Umwelttechnik für den Erlös dieser Pfandflaschen in Höhe von 270,25 Euro.



Herzlichen Dank dem Dänischen Bettenlager für viele gespendete Handtücher und Badvorleger mit denen wir unsere Katzenboxen jetzt hyggeliger einrichten konnten.


Herzlichen Dank Luisa für die selbst gesammelten Spenden. Unseren Schützlingen wird´s schmecken!


Herzlichen Dank

Dennis und Sabrina Fandrey

(Inh. der Bäckerei und Konditorei Hansen in Langstedt) für die Spende von 500 Euro!


Herzlichen Dank

an Sandra Freitag u. Claudia Maier von Seemannsbraut für die Spende von 180 Euro!



Grüße aus dem neuen Zuhause

Lucky grüßt aus seinem neuen Zuhause...

weiterlesen

Gertrud grüßt aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen

Bo grüßt aus seinem neuen Zuhause...

weiterlesen

Holly grüßt aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen

Wiko grüßt aus seinem neuen Zuhause...

weiterlesen