+++ ACHTUNG +++ GIFTKÖDERWARNUNG

Leider müssen wir erneut vor Gift/Giftködern in Flensburg warnen. Wie wir durch das Flensburger Tageblatt erfahren haben, kam es am Strand Ostseebad in Flensburg zu einem Vorfall, bei dem ein Hund ein mit Nägeln versetzten Giftköder gefressen hat. Leider ist der Hund an diesem Köder verstorben bzw. musste erlöst werden. An dieser Stelle der Besitzerin unser Beileid.
Bitte achtet darauf, was eure Hunde ins Maul nehmen. Da das Gift verzögert wirkt, achtet auch auf das Verhalten eurer Tiere. Wenn sie auffällig viel trinken, erbrechen und / oder Fieber bekommen, hecheln oder abwesend und apathisch wirken bitte unbedingt einen Tierarzt aufsuchen.
Da am Strand auch viele Kinder spielen und toben, solltet ihr auch hier bitte ein Auge drauf haben.
Wir wissen auch in diesem Fall nicht wo und wie viel ausgelegt wurde und bitten euch darum ein wachsames Auge zu haben.

 



 Tierärztlicher Notdienst Schleswig-Holstein

Telefon 04 81 - 85 82 39 98

Weitere Infos unter https://www.tierarzt-notdienst-schleswig-flensburg.de/startseite


Herzlich willkommen auf den Seiten des Tierheims Flensburg!

Seit unserer Gründung im Jahre 1940 haben wir Tausende hilfsbedürftige Tiere bei uns aufgenommen und versorgt, oft auch aufgepäppelt und vor dem sicheren Tod gerettet. Allein im Jahr 2019 waren es mehr als 1.200 Schützlinge, die bei uns Unterschlupf gefunden haben.

Wir sind kein städtisches Tierheim, sondern eine als gemeinnützig anerkannte, vereinsgeführte Einrichtung.

Somit sind wir auf Ihre/Deine Unterstützung angewiesen in Form von Spenden, Mitgliedschaften und ehrenamtlicher Tätigkeit.

Jegliche Unterstützung ist sehr willkommen - es gibt keine zu kleine Hilfe.

An 365 Tagen im Jahr kann man bei uns im Tierheim vorbeischauen und uns und die untergebrachten Tiere kennenlernen.

Wir freuen uns, Sie / Dich kennenzulernen - bis bald im Tierheim!


 per PayPal


Fundtiere

Entlaufene Tiere finden schneller nach Hause, wenn sie gechippt und registriert sind.

Der Tierarzt chippt zwar auf Wunsch, registrieren muss der Besitzer das Tier allerdings! (z.B. bei Tasso... hier)

Wichtig ist es auch, im Falle eines Umzuges die registrierten Daten des Haustieres zu aktualisieren!


Fundkatze im Tierheim, vermutlich weiblich

kein Chip

Bei uns seit 17.05.2022

Fundort: Kantstraße/FL

Noch sehr ängstlich.


Fundkater im Tierheim

Bei uns seit 17.05.2022

Fundort: Rude/FL

Noch sehr ängstlich und wild, aber wahrscheinlich keine Wildkatze.


Fundkater im Tierheim, Chip: nicht auffindbar
Bei uns seit 12.05.2022
Fundort: Satrup
Bemerkung: viele Parasiten, ca. 8 Jahre, bisher nett


Fundtier (Prachtrosella)
Bei uns seit 10.05.2022
Fundort: Schafflund

Fundkater beim Tierarzt
seit 09.05.2022
Fundort: Unewatt
Chip: nicht auffindbar
Bemerkung: sehr nett und verschmust, befindet sich in Unewatt beim Tierarzt

Fundkatze, weiblich
Bei uns seit 07.05.2022
Fundort: Wees, Marrensmoor
Chip: nicht auffindbar
Bemerkung: sehr lieb, eher jung (ca 9 bis 12 Monate)


Team Tierheim belegt tollen 3. Platz bei Flensburg-liebt-dich-Lauf

Trotz sehr kurzfristiger Anmeldung und kaum Training haben Christian, Lovis, Dominic und Nico ein klasse Ergebnis erlaufen. Sie schafften in ihrer Gruppe den 3. Platz von 20 teilnehmenden Mannschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Natürlich war auch unser Info-Stand vor Ort. Als Überraschungsbesucher schaute Siggi das SG-Maskottchen zur Freude aller vorbei.


Hilfe für ukrainische Flüchtlinge mit Haustieren

Liebe Tierfreunde,

 

das Thema „Flüchtlinge aus der Ukraine“ und deren Haustiere wird voraussichtlich in nächster Zukunft auch ein größeres Thema für unser Tierheim sein. Wir gehen davon aus, dass nicht alle Flüchtlinge sofort eine Unterkunft gemeinsam mit ihrem Haustier beziehen können.

Da auch wir nur begrenzte Aufnahmekapazitäten haben, erarbeiten wir gemeinsam mit den Veterinärämtern, der Stadt Flensburg und den umliegenden Gemeinden Möglichkeiten der Unterbringung der Haustiere in Betreuungsplätzen.

In diesem Zuge suchen wir Haushalte, die freiwillig Tiere in Betreuung nehmen und diese versorgen, bis die Flüchtlinge diese wieder übernehmen können. Wichtige Voraussetzung ist die Mobilität der Betreuer/Betreuungsstellen. Durch den Tierschutz Flensburg und Umgebung e.V. und den Ordnungsbehörden werden im Vorwege Kontrollen der Betreuungsstellen durchgeführt, um zu prüfen, welche Haustiere aufgenommen werden können. Diese Koordination erfolgt gemeinsam mit dem Veterinäramt.

Ein wichtiges Thema dabei ist der Impfstatus der eintreffenden Tiere. Bei Tieren, die die entsprechenden Impfungen haben bzw. der Status bekannt ist, können in den Betreuungsstellen auch gemeinsam mit bestehenden Haustieren aufgenommen werden – sofern diese sich verstehen bzw. verträglich sind. Tiere, bei denen dieser Impfstatus nicht bekannt ist bzw. es keine Impfungen gibt, werden NUR an Betreuungsstellen ohne eigene Haustiere gegeben. Hintergrund ist das bestehende Tierseuchengesetz und auch der Schutz der eigenen Haustiere.

 

Wer in Flensburg wohnhaft ist und die Möglichkeit und das Interesse hat Tiere aufzunehmen, der meldet sich bitte per Mail unter 138@tierschutz-flensburg.de. Für alle anderen Wohnorte wenden Sie sich derzeit bitte noch direkt an das für Sie zuständige Ordnungsamt.

Wie das weitere Vorgehen in Bezug auf Abholung der Tiere, Kosten usw. aussieht, befindet sich momentan noch in der Planung.

 

Vielen Dank für Ihre/Eure Unterstützung


Liebe Besucher des Tierheims Flensburg!

 

Am Wochenende wird das Büro nicht besetzt sein. Dennoch können Gassigänger, Besucher mit vereinbartem Termin oder auch die Abgabe von Spenden oder auch von Fundtieren problemlos erfolgen. Zu den Öffnungszeiten befindet sich an unserem Tor ein Walkie Talkie mit dem ihr die Mitarbeiter rufen könnt. Diese werden sich um euch und euer Anliegen kümmern. Bitte beachtet die Informationen an unserem Tor.

Kontakt bitte per Telefon (0461-51598) - zu den bekannten Zeiten von 09 - 11 Uhr und 15 - 17 Uhr und am Wochenende von 15 - 17 Uhr oder per E-Mail (138@tierschutz-flensburg.de).



HERZLICHEN DANK ALL UNSEREN EHRENAMTLERN!!!

Am 08. Dezember - dem „Tag des Ehrenamtes“ - wurden unsere langjährige ehrenamtliche Helferin Birgit Stöber und ihr leider im vergangenen Jahr verstorbener Mann Kurt für ihr ehrenamtliches Engagement von der Stadt Flensburg geehrt.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren Birgit ganz herzlich.
Diese Ehrung für das persönliche Engagement zum Wohle unserer Schützlinge nehmen wir gerne zum Anlass, um auch all den anderen zahlreichen, unermüdlichen Helfern zu danken, die das Tierheim so fleißig unterstützen und oft im Stillen agieren:
die mit unseren Hunden Gassi gehen, die Katzen beschmusen, die auch mal mit anpacken, wenn es schmutzig zugeht, die bei Veranstaltungen mithelfen, den Klönschnack liebevoll gestalten, die zur Stelle sind, wenn es um Fundtiere oder entlaufene Vierbeiner geht, die Besorgungen machen, Spenden sammeln, die Internetpräsenz pflegen, die unsere Jugendgruppe betreuen, die unsere Flohmärkte durchführen, die uns in der Öffentlichkeit an den Info-Ständen vorstellen, die als Vorstand den Verein führen, die sich immer wieder Gedanken machen, wie man den Verein fördern kann, die trotz Zeitmangel und Corona treu an unserer Seite stehen.
Gemeinsam für den Tierschutz…das funktioniert nur mit eurer Hilfe!
HERZLICHEN DANK ALL UNSEREN EHRENAMTLERN!!!


Ihre / Deine Unterstützung hilft uns jeden Tag, Leben zu retten!

Sollte ein Spender in der Hektik des Alltags mal übersehen werden, bitten wir um Entschuldigung – das ist nie böse Absicht,

andere möchten aus persönlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden.

Allen lieben Menschen, die an unsere Schützlinge denken, geben wir ein ganz großes, herzliches Dankeschön für die geleistete Hilfe!


Schüler der Klasse 5 und 6 der Siegfried Lenz Schule haben für uns gebastelt, Kuchen gebacken und 600 Euro gespendet. Herzlichen Dank für diese tolle Aktion!


Herzlichen Dank Janneke, Femke und Melli, die für unsere Schützlinge Leckerschmecker gespendet haben!


"Osterhase" Tim hat wieder reichlich Leckereien für unsere Schützlinge vorbeigebracht. Vielen Dank für diese liebe Spende!


Die Mitarbeiter der Verwaltung von Dansk Skoleforening haben eine interne Tombola veranstaltet. Der Erlös hieraus betrug 470 Euro. Dieser Betrag wurde uns gespendet. Hierfür bedanken wir uns bei den Mitarbeitern ganz herzlich!



Hinter der Aktion „Adventskerze 3.0 - ein Herzensprojekt“ von Herrn Norbert Michaelsen verbergen sich unglaubliche Mengen an gesammelten Kerzenresten. Aus diesen Resten hat Herr Michaelsen tolle neue Kerzen gegossen und verkauft sowie weitere Spenden gesammelt. Begünstigte sind der Verein „Kinderaugen zum Leuchten bringen - Juleglimt e.V“ und das Tierheim Flensburg. Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Spende von 1.000 Euro!


Herzlich Dank den Kunden und den Inhabern des nah&frisch-Marktes in Husby für die Spende von 650 Euro.

Die gespendeten Bons in Höhe von 614 Euro wurden durch Birte und Volker Clausen noch einmal aufgestockt.


Herzlichen Dank an Guido Dahm, Dachdeckermeister aus Eggebek für die tolle Spende von 500 Euro!


Herzlichen Dank an Elias, Greta, Leonie und Cesil von der Kurt-Tucholsky-Schule. Sie haben fleißig Kekse gebacken, diese auf dem Wochenmark verkauft und den tollen Erlös von 90 Euro für unsere Schützlinge gespendet!



Grüße aus dem neuen Zuhause

Spike grüßt aus seinem neuen Zuhause...

weiterlesen

 

Nala grüßt aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen

 

Kitty grüßt aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen

Daisy grüßt aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen

Mooni und Belle grüßen aus ihrem neuen Zuhause...

weiterlesen