Blacky

 

weiblich 

seit 12.02.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 066

Fundtier: frei ab 26.02.2018 und nach Kastration 

braucht Freigang 

 

Ist lieb und lässt sich auch vorsichtig mal streicheln, lebt dennoch lieber für sich und genießt die Ruhe


 

Klicki

 

weiblich, kastriert

seit 27.01.2018 im Tierheim

Bestandsnummer 041

vermittelbar

braucht Freigang

ist sehr lieb und neugierig, zieht sich aber auch gerne mal zurück

 


 

Grace

 

weiblich

seit 06.02.2018 im Tierheim

Bestandsnummer 057

Fundtier, frei ab 20.02.2018 und nach Kastration

braucht Freigang

ist noch zurückhaltend

 

braucht Menschen, die ihr die Zeit geben, die sie benötigt, um Vertrauen zu fassen und um im neuen Zuhause richtig anzukommen 

 


 

Anastasia

 

weiblich

seit 09.02.2018 im Tierheim

Bestandsnummer 061

Fundtier, frei ab 23.02.18 und nach Kastration

braucht Freigang

ist noch sehr skeptisch gegenüber Menschen

braucht viel Zeit und Geduld um Vertrauen gewinnen zu können

Als Mäusefängerin, auf einem Hof, könnte sie auch behilflich sein.


 

Grumpy Cat

 

weiblich

seit 06.02.2018 im Tierheim

Fundtier

Bestandsnummer 056

frei ab 20.02.2018 und nach Kastration

braucht Freigang

ist sehr lieb und kuschelt gerne


 

Mirell - reserviert

 

weiblich, kastriert

seit 18.01.2018 im Tierheim 

Fundtier

Bestandsnummer 029

vermittelbar nach Kastration 

braucht Freigang

ist sehr lieb und neugierig 


 

Mara

 

weiblich, kastriert

seit 05.02.2018 im Tierheim

Fundtier

Bestandsnummer 053

vermittelbar ab 19.02.2018

braucht Freigang

sie ist sehr lieb, neugierig, verspielt und menschenbezogen


 

Zillip - reserviert

 

weiblich, geboren Ende 2016, kastriert

seit 01.02.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 048

braucht Freigang

Sie war anfangs sehr scheu und zurückhaltend. Mittlerweile traut sie sich doch schon aus ihrem Versteck raus und lässt sich vorsichtig streicheln.


 

Thaddäus

 

männlich, geboren ca. 2003, kastriert 

Abgabetier

seit 03.02.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 051

braucht Freigang

sehr lieb aber zurückhaltend

möchte ein ruhiges Zuhause, wo er die ganze Aufmerksamkeit für sich alleine hat


 

Gismo

 

männlich, geboren 2015 

seit 01.02.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 048

vermittelbar nach Kastration 

braucht Freigang

Er hat sich anfangs mehr zurückgezogen und hat sich nur selten mal blicken lassen. Mittlerweile ist er etwas aufgetaut und lässt sich sehr gerne streicheln. 


 

Sophie

 

weiblich

Fundtier

seit 02.02.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 049

vermittelbar nach Kastration 

braucht Freigang

sehr lieb und zurückhaltend 


 

Orio und Lakritz - reserviert

 

männlich, kastriert

Abgabetiere

seit 29.01.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 044

sind Freigang gewohnt

sehr lieb und zurückhaltend

sollen gerne zusammen vermittelt werden 


 

Claire

 

weiblich, geb. ca. Januar 2015, kastriert

Abgabetier 

seit 28.01.2018 im Tierheim 

Bestandsnummer 043

Wohnungshaltung (mit Balkon)

noch sehr scheu, braucht viel Zeit und Geduld, um Vertrauen zu fassen

ein zweiter souveräner Kumpel würde ihr evtl. helfen um richtig anzukommen

 


 

Lino - reserviert

 

weiblich, geb. ca. 2014, kastriert

Abgabetier

im Tierheim seit 17.01.2018

Bestandsnummer 028 2/2

Wohnungshaltung

sehr lieb und menschenbezogen


 

Jack

 

männlich, kastriert

Fundtier

im Tierheim seit 21.12.2017

Bestandsnummer 582

braucht Freigang

ist Menschen gegenüber noch sehr scheu und zurückhaltend

braucht viel Zeit und Geduld um Vertrauen zu fassen

 

auf einem Hof könnte er als Mäusefänger behilflich sein


 

Anuschka

 

weiblich, dreifarbig, kastriert

Fundtier

im Tierheim seit 14.12.2017

Bestandsnummer 571

ist Freigang gewohnt

ist Menschen gegenüber sehr scheu. Sobald sie sich bedrängt fühlt, verteidigt sie sich auch mal ordentlich. Ein Hof, wo sie als Mäusefängerin behilflich sein könnte, wäre genau das Richtige für sie. 

 

 


 

Ursula

 

weiblich, dreifarbig, kastriert

Abgabetier

im Tierheim seit 05.12.2017

Bestandsnummer 550

ist Freigang gewohnt

ist noch sehr ängstlich, man braucht viel Zeit und Geduld, um ihr Vertrauen zu gewinnen


 

Hans Peter

 

männlich, rot-weiß, kastriert

im Tierheim seit 01.12.2017

Bestandsnummer 541

ist Freigang gewohnt

ist noch sehr skeptisch Menschen gegenüber, er verkriecht sich lieber in seine Höhle


 

Galileo

 

männlich, beige-weiß, kastriert

im Tierheim seit 01.12.2017

Bestandsnummer 541

ist Freigang gewohnt

Ist es noch von seinem ehemaligen Zuhause gewohnt, mit anderen Artgenossen zusammen zu leben. Den Draht zu Menschen hat er noch nicht so richtig gefunden, deshalb sollte man ihm die Zeit geben, die er benötigt, um das Vertrauen zum Menschen aufzubauen.

 

 


 

Bärbel

 

weiblich, weiß getigert, kastriert

im Tierheim seit 05.12.2017

Bestandsnummer 550

ist Freigang gewohnt

ist eher zurückhaltend und bleibt erstmal auf Abstand


 

Maruschka

 

weiblich, kastriert, gechippt, geb. ca. 05/2017

im Tierheim seit: 16.09.2017

Fundtier, Bestands-Nr. 414

kennt andere Katzen

benötigt Freigang

 

Sie war anfangs sehr scheu und hat den Kontakt zu Menschen immer gemieden. Mittlerweile ist sie etwas mutiger geworden und erforscht ihre Umgebung gerne mal, solange es ihr nicht zu hektisch wird. Mit Geduld und Lekkerlies - und ohne sie zu bedrängen - kann man diese tolle Katze besser kennen lernen. Sie braucht ruhige und liebevolle Menschen, die ihr die Zeit geben, die sie benötigt, um Vertrauen zu fassen und um im neuen Zuhause richtig anzukommen.